Erlesene Spitzentees › Jiaogulan

Jiaogulan – der Tee mit adaptogenen und antioxidativen Eigenschaften

Der Tee, der wirkt wo es nötig ist! In China wird er deshalb „Kraut der Unsterblichkeit“ genannt.

Adaptogene regulieren zahlreiche körperliche Vorgänge und verbessern die Möglichkeiten des Organismus zur Selbstregulation. Sie regen unterschiedliche Körperfunktionen entweder an oder dämpfen sie, je nachdem was gerade nötig ist.

Wissenschaftliche Forschungen bestätigen: Jiaogulan besitzt ausserordentliche vorbeugende, verjüngende und heilende Eigenschaften. Er ist unter anderem reich an Saponinen. Diese Substanzen sind auch die Hauptwirkstoffe des Ginsengs. Während Ginseng jedoch lediglich 28 Saponine enthält, verfügt Jiaogulan über 82 dieser wertvollen Inhaltsstoffe! (aus „Jiaogulan, Chinas Pflanze der Unsterblichkeit“ von Michael Blument & Dr. Jialiu Liu).

Dieser hochwertige Grüntee, den wir führen, kommt aus Ankang, Provinz Shaanix, China.

Am Fusse des Berges Qinling – dem Ursprungsort des Jiaogulans – steht die Teefabrik und es wird nur Jiaogulan aus dieser Gegend verarbeitet. Im Vergleich zu Jiaogulan aus Guizhou oder Yunnan zum Beispiel hat unser Jiagulan mehr Saponine und Selen. Hinzu kommt, dass nur ein Mal im Jahr gepflückt wird und man die Erde während fünf Monaten ruhen lässt.

Dank der Erfahrung unseres Lieferanten ist ihre Anbaumethode wegweisend für alle übrigen Jiaogulan-Kulturen des Landes. Qinling Mountain ist die top Bio Umgebung und ist daher sehr wertvoll für den Anbau von Jiaogulan.



Bio Jiaogulan

Artikel-Nr.: 061
Varianten

Beschreibung

Mild und süsslich im Geschmack.

Dieser Tee stammt aus dem Anbaugebiet Ankang, Provinz Shaanxi (China).

Packungen à 50 g oder 100 g

Literatur „Jiaogulan – Chinas Pflanze der Unsterblichkeit“

Artikel-Nr.: 062
Varianten

Beschreibung

Literatur „Jiaogulan – Chinas Pflanze der Unsterblichkeit“
von Michael Blumert und Dr. Jialiu Liu

Michael Blumert ist Leiter des American Botanical Council

Die Pflanze Jiaogulan wurde in den vergangenen 15 Jahren intensiv wissenschaftlich erforscht. Die meisten dieser Studien wurden in China und Japan durchgeführt.

Dr. Jialiu Liu leitet ein interdisziplinäres Forschungsteam, das auch Jiaogulan untersucht. Er ist Pathologieprofessor an der Medizinischen Hochschule von Guiyang, Provinz Guizhou. Dr. Liu ist aktives Mitglied zahlreicher medizinischer Verbände und wurde für seine Forschungsprojekte von der chinesischen Regierung mit vielen Ehrungen bedacht. Die Hochschule, an der er arbeitet, ist ein Forschungsinstitut nach westlichem Vorbild. Sie wurde ebenfalls mit zahlreichen Preisen für ihre Beiträge zur wissenschaftlichen Forschung ausgezeichnet.

Erhältlich in deutscher und englischer Fassung. Die deutsche Ausgabe enthält Angaben zur Umrechnung.

Deutsche Ausgabe: Jiagoulan – Chinas Pflanze der Unsterblichkeit
, von Michael Blumert & Dr. Jialiu Liu, 136 Seiten, Deutsch, mit Schwarzweiss-Abbildungen und Angaben zur Umrechnung, Fr. 21.90

Englische Ausgabe: Jiaogulan – China's „Immortality“ Herb, by Michael Blumert & Dr. Jialiu Liu, 79 Seiten, Englisch, mit Schwarzweiss-Abbildungen, Fr. 14.90